+49 (0) 80 31-2 86 86
×
Hochwertige Zahnheilkunde
IMPRESSUM
© Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Hubert Heindl & Dr. Dirk Meyer-Juergens, » Rosenheim 2016

soziales Engagement

 
Dr. Heindl und seine Frau befanden sich vom 18. Juni bis 10. Juli 2011 in Kenia. Sie arbeiteten dort vor Ort im Einsatz für das Hilfsprojekt dentists & friends. Wenn Sie Interesse an dem Bericht über diesen Einsatz haben, lassen Sie es uns bitte wissen (info@zahnaerzte-rosenheim.de) Gerne schicken wir Ihnen diesen dann zu.
 

Dr.Heindl zeigte bei einem weiteren Einsatz in Südafrika den Kindern in einem Kindergarten, wie man richtig Zähne putzt. Frau Heindl übernahm den praktischen „Intensivkurs“ und übte mit den Kindern vier Wochen lang täglich das Zähneputzen und allgemeine Hygiene.

Alle Kinder wurden untersucht und falls nötig zur Behandlung animiert. Für jedes Kind hatten Dr. Heindl und seine Frau eine Zahnbürste mit Zahnputzbecher mitgebracht.
 
Megan (das Patenkind von Dr. Heindl und seiner Frau) strahlte und war stolz, dass sie als eines von wenigen Kindern keinerlei Zahnschäden hatte.
 
 
Dr. Meyer-Juergens sammelte auf seiner fast zweijährigen Reise mit dem Fahrrad von Feuerland nach Alaska Spendengelder für „Ärzte ohne Grenzen“ und machte auf das weltweite Engagement dieser Organisation aufmerksam.
Ausserdem wollte er mit dieser langen Reise zeigen, wie man mit wenig CO2 Ausstoß weit gelangen kann.
Seit vielen Jahren unterstützt er die Umweltorganisation Greenpeace mit 3 % seines Einkommens.
Seit 10 Jahren hat er ein Patenkind über die Organisation World Vision
 
Seit 2012 unterstützen unsere Patienten mit Ihren Altgoldspenden die Stiftung „Menschen für Menschen“, die von Karl-Heinz Böhm ins Leben gerufen wurde. Bislang konnte mit einer Summe von 8.313,40 € zur Linderung der schlimmsten Not in Äthiopien beigetragen werden.

Hierfür danken wir unseren treuen Patienten ganz herzlich.

Einen großen Beitrag hierzu leistet die Firma Haereus, die die beträchtlichen Scheidekosten übernimmt.

WorldVisionSeit 10 Jahren hat Dr. Meyer-Juergens ein Patenkind über die Organisation, Familie Heindl unterstützt zwei Patenkinder

Hilfsorganisation Ärzte ohne GrenzenSeit vielen Jahren unterstützen Dr. Meyer-Juergens und Familie Heindl „Ärzte ohne Grenzen“, Träger des Friedensnobelpreises.

 
 

greenpeaceDr. Meyer-Juergens unterstützt die Umweltorganisation mit 3 % seines Einkommens.